Brand B3 – Zimmerbrand

Datum: 6. Oktober 2018 
Alarmzeit: 18:29 Uhr 
Alarmierungsart: App, FME, Sirene 
Dauer: 2 Stunden 16 Minuten 
Art: Brand > Mittelbrand 
Einsatzort: Hemhofen/ Hauptstraße 
Einsatzleiter: H. Noss 
Mannschaftsstärke: 21 
Fahrzeuge: 20/11/1, 20/41/1, 20/42/1, 20/56/1, 20/11/2 
Weitere Kräfte: DLK, FF Adelsdorf, Polizei, Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

*** Alarm für FF Hemhofen/ Zeckern ***

Wir wurden unter dem Stichwort „Zimmerbrand“ in die Hauptstraße alarmiert. Nachdem bereits einige Kameraden die Rauchentwicklung auf der Anfahrt zum Feuerwehrhaus bestätigen konnten, rüsteten sich sofort 2 Trupps im ersten Fahrzeug (LF20) mit Atemschutz aus und bereiteten sich auf einen Innenangriff vor. Parallel rüstete sich ein weiterer Trupp im nachfolgenden LF 8/6 aus.
Vor Ort war eine massive Rauchentwicklung aus dem 1. OG zu erkennen. Zügig wurde der Erstangriff über das Treppenhaus vorbereitet und durchgeführt. Der erste Trupp öffnete die Wohnungstür und suchte nach weiteren Möglichkeiten zur Entrauchung, der zweite Trupp nahm die Brandbekämpfung in der Küche vor. Durch die Zufuhr von Frischluft kam es zu Beginn der Brandbekämpfung zu einer Durchzündung des Brandraumes, welche zügig durch den Einsatz von 2 Strahlrohren unter Kontrolle gebracht wurde.
Relativ schnell konnte „Feuer aus“ gemeldet werden. Nachdem die Räume massiv verraucht waren, kam ein Hochleistungslüfter zum Einsatz -teilweise fehlende Fenstergriffe erschwerten die Entrauchung enorm.
Die weiteren Wohnungen wurden durchsucht, – es konnten keine weiteren Feststellungen gemacht werden.
Parallel wurde auf der Rückseite des Gebäudes die Drehleiter der Feuerwehr Adelsdorf in Stellung gebracht, um einen möglichen Brandüberschlag auf den Dachstuhl zu verhindern, da das Feuer zwischenzeitlich durch das geborstene Küchenfenster auf außen liegende Gebäudeteile überzugreifen drohte. Zusätzlich standen weitere Atemschutzgeräteträger von der FF Adelsdorf in Bereitstellung.
Ein dritter Trupp kontrollierte im weiteren Verlauf des Einsatzes mit der Wärmebildkamera die betroffenen Räume.
Die Hauptstraße und der Heppstädter Weg waren während des Einsatzes voll gesperrt.
Glücklicherweise wurde bei dem Einsatz niemand verletzt.

  

0 comments on Brand B3 – Zimmerbrand