Datum: 27. Februar 2020 
Alarmzeit: 20:03 Uhr 
Alarmierungsart: Email, FME, Funk, Piepser 
Dauer: 5 Stunden 12 Minuten 
Art: THL > Winterschäden 
Einsatzort: Hemhofen 
Einsatzleiter: H. Noss 
Mannschaftsstärke: 28 
Fahrzeuge: 20/11/1, 20/41/1, 20/42/1, 20/56/1 
Weitere Kräfte: FF Adelsdorf, FF Aisch, FF Neuhaus, FF Röttenbach 


Einsatzbericht:

📋 Bemerkungen:
Noch während unsere Quereinsteigergruppe am Büffeln war und unsere Atemschutzgruppe ihre monatliche Übung abhielt, wurden wir zu einem umgestürzten Baum auf der Verbindungsstraße nach Heppstädt alarmiert. Dieser wurde zügig entfernt und die Straße konnte zu diesem Zeitpunkt wieder freigegeben werden.
Auf Grund der massiven Alarmmeldungen im gesamten Leistellengebiet wurde die bei uns ansässige „Unterstützungsgruppe Feuerwehr Einsatzleitung“ für unseren Unterkreis alarmiert. Alle weiteren Kameraden blieben auf Bereitschaft im Feuerwehrhaus. Die UG FW-EL koordinierte von nun an alle von der Leitstelle eingehenden Einsätze für den gesamten Unterkreis. Im Laufe der Nacht waren zwischenzeitlich alle von uns koordinierten Wehren im Einsatz. In fast allen Fällen ging es um umgestürzte Bäume, die verschiedene Straße blockierten bzw. drohten zu stürzen. In Neuhaus löste ein Baum auf einer Stromleitung einen Kurzschluss aus.
Den zwischenzeitlichen Stromausfall konnten wir durch die externe Einspeisung über Notstromaggregate überbrücken und die Einsatzfähigkeit aufrecht erhalten.
Nachdem die akutesten Einsatzstellen abgearbeitet waren, lag der Fokus auf dem vorbeugenden Schutz der Straßen und Wege; u.A. waren unsere Fahrzeuge und Kameraden hierfür auf der B 470, auf der ERH 35 Ri. Heppstädt und in Neuhaus/ Hesselberg unterwegs. In Summe wurden alleine von uns an diesem Abend ca. 25-30 Bäume entfernt.

Vielen Dank an alle beteiligten Wehren für die gute Zusammenarbeit!👍🏼

0 comments on Baum auf Straße + Alarmstufenerhöhung; Einsatz UG FW-EL